Unser aktuelles Hygienekonzept finden Sie hier

Aktuelles

bsw kooperiert mit dem Textilverband der Ukraine

Zur Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung reiste eine Delegation des Bildungswerkes der Sächsischen Wirtschaft (bsw) nach Kiew.

Anfang Dezember besuchten Vertreter des bsw und Albert Over, Langzeitexperte für bsw, den ukrainischen Textilverband Ukrlegprom in Kiew. Hintergrund war die offizielle Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung. Diese hat zum Ziel, gemeinsam den ukrainischen Textilverband zu stärken.

Im Fokus der Kooperation stehen dabei:

  • die Entwicklung von Weiterbildungsangeboten für Mitarbeiter in ukrainischen Textilunternehmen
  • die Umstellung der bisherigen Produktionslinien auf eine nachhaltige Produktion
  • die Verbesserung des Marketings, um den Exportanteil nach Deutschland zu erhöhen.

Durch jahrelange enge Zusammenarbeit zum vti (Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie) kann das bsw auf umfangreiche Expertisen zurückgreifen und sich nun als Partner profilieren.  Am Rande der Unterzeichnung besuchte die bsw-Delegation ukrainische Textilunternehmen und machte sich mit den Produktionsgegebenheiten vor Ort vertraut.

Das Projekt läuft von Oktober 2021 bis Juli 2022. Seinen Höhepunkt wird es im Juni 2022 finden, wenn in Sachsen die "Ukrainischen Textiltage" stattfinden. Dann soll auch ein Wirtschaftsforum mit Vertretern der sächsischen und ukrainischen Textilindustrie zur Anbahnung von Wirtschaftsbeziehungen stattfinden.

Sind Sie in der Textilbranche tätig und suchen Sie nach Geschäftspartnern in der Ukraine? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, gern unterstützen Sie unsere Kollegen der internationalen Abteilung.

Kontakt
Irina Einert
0351 4250261
irina.einert@bsw-mail.de

Mykhailo Sukhonosov
0351 4250237
mykhailo.sukhonosov@bsw-mail.de

"Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und über sequa administriert."