Update Wirtschaftsausschuss

Im Rahmen des Seminars erfahren die Teilnehmer ein wichtiges Update zu wirtschaftlichen Angelegenheiten. Dazu gehören z.B. Veränderungen im Rechnungswesen, weiterhin werden betriebswirtschaftliche Kenntnisse aufgefrischt. (Seminar nach § 37 Abs. 6 BetrVG)

 

Methoden/Inhalte

  • Mitwirkung in wirtschaftlichen Angelegenheiten
    • Schwerpunkte der Mitwirkung
    • Erkennen von Risikofeldern für die Arbeitnehmer
    • Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern
  • Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge
    • Begriffe von A wie Abschreibung bis Z wie Zinssatz
    • Wichtige wirtschaftliche Zusammenhänge
    • Geldumwandlungsprozess im Unternehmen und Konsequenzen
    • Doppik als Basis für das Rechnungswesen
    • Bestandteile des Jahresabschlusses
    • Verstehen und Interpretieren von Bilanz und GuV
    • Ableiten von Zusammenhängen und Erkennen von Risiken
    • Kennzahlen und Kennzahlensysteme
    • BSC – als Steuerungsinstrument für die Arbeit des WA
    • Praktische Unternehmenssimulation
  • Organisation der Arbeit des Wirtschaftsausschusses
    • Vorbereitung – Durchführung – Nachbereitung von Sitzungen
    • Sitzungsprotokoll
  • Unternehmensplanung und die Arbeit des WA
    • Bestandteile der Unternehmensplanung
    • Über welche Planbestandteile sollte der WA informiert werden?
    • Erkennen von Risiken

 

Zielgruppe

Mitglieder von Wirtschaftsausschüssen 

zurück zur Übersicht