Techniker Fahrzeugtechnik (FS)

Das Fachschulstudium "Staatlich geprüfter Techniker für Fahrzeugtechnik" (m/w/d) an der bsw-Fachschule für Technik in Leipzig wird ausschließlich in Vollzeit angeboten. Die Fachschulstudiendauer beträgt zwei Jahre. Vorkurse erleichtern Ihnen den Einstieg, und durch den Besuch zusätzlicher Kurse erweitern Sie Ihre Kompetenzen.

Diese Fortbildung ist landesrechtlich geregelt, basierend auf der Grundlage der Fachschulordnung und des Rahmenlehrplans des Staatsministeriums für Kultus im Freistaat Sachsen. Die Realisierung des Bildungsziels „Techniker für Fahrzeugtechnik" baut auf die in der Berufsausbildung und in der beruflichen Praxis erworbenen Handlungskompetenzen auf. Die Vertiefung von Fachkompetenz steht dabei im Vordergrund.
Staatlich geprüfte Techniker für Fahrzeugtechnik erwerben Kompetenzen für technisches Entscheiden und Handeln im Bereich der Fahrzeugtechnologie und werden auf die vielfältigen technologischen, organisatorischen und kooperativen Aufgaben vorbereitet. Weitere Kompetenzen können in zusätzlichen Zertifikatskursen, wie z.B. "Autonomes Fahren" und Alternative Antriebstechnologien" erworben werden.

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung können sich für Staatlich geprüfte Techniker/  Technikerinnen für Fahrzeugtechnik folgende berufliche Tätigkeitsfelder ergeben:

  • Entwicklung, Beurteilung, Dokumentation und Präsentation von technischen und konstruktiven Lösungen
  • technische Diagnose und Instandhaltung
  • Serienfreigaben und Homologation
  • Betreuung von Prüf- und Versuchsständen
  • Gestaltung und Überwachung der Arbeitsorganisation und -sicherheit sowie des Umweltschutzes
  • Organisation, Optimierung und Kontrolle von Produktionsprozessen (Qualitätsmanagement)
  • fachspezifische Betreuung und Vertrieb
  • Kundenberatung
  • Personalmanagement und -qualifizierung
  • Unternehmensgründung und -führung
  • Rechnungslegung, Angebotserstellung, Kalkulation
  • Gutachtertätigkeit für Verkehrssicherheit

Kurstermine

  • Alle Termine ab 06.09.21 in Leipzig

zurück zur Übersicht