SPS-Servicekurs (SPS und Netzwerke SIMATIC Step7 Vers. 5)

Die Teilnehmer lernen den Aufbau, die Funktion und die Inbetriebnahme verschiedener SIMATIC-S7 Automatisierungssysteme kennen. Im Vordergrund stehen dabei Netzwerke und Bussysteme der SPS-Technik kennenzulernen und diese einzurichten. Davon abgeleitet werden Arbeitsverfahren sowie für die Praxis optimierte Verfahren und Testmöglichkeiten in Form von praktischen Übungen vermittelt.

 

Methoden/Inhalte

 

  • Siemens S7 Automatisierungssysteme
  • Aufbau, Konfiguration und Inbetriebnahme verschiedener S7 Automatisierungssysteme
  • SPS- und PC-Stationen an Bussystemen
  • PROFIBUS-DP / DP-Master – DP-Slave
  • PROFINET-IO / IO-Controller – IO-Device
  • AS-i-Bus / AS-i-Master – AS-i-Slave
  • Prozessdiagnose mit S7-Instandhaltungsbausteinen
  • Bewährte Verfahren beim Arbeiten mit SPS
  • Hardware fehlerfrei konfigurieren und einrichten
  • Erreichbare Netzwerkteilnehmer diagnostizieren
  • Erarbeiten einer sicheren Vorgehensweise zum strukturierten Programmieren
  • Programm- und Bausteinvergleiche
  • Mehrfache Nutzung bibliotheksfähiger Bausteine
  • Programmtest und Optimierung
  • Beobachten, Steuern und Forcen von Variablen
  • Fehlerdiagnose
  • Anwendungsmöglichkeiten von OB-Bausteinen
  • Praxis
  • Selbständige praktische Übung an SIMATIC-S7 Stationen im industriellen Schaltschrank
  • Praktische Durchführung zur schnellen Diagnose
  • Auswertung von Fehlern und Störungsbehebung an fehlerhaften Anlagenprogrammen.
  • Demonstrationen an Hardware- und Software-Beispielen
  • Selbstständiges Üben und Praktizieren an Original-Siemens-Hardware sowie am Arbeitsrechner

 

Zielgruppe

Mitarbeiter aus der Instandhaltung, Montage oder Bedienung sowie alle Fachkräfte mit Vorkenntnissen zu Steuerungssystemen

 

Kurstermine

  • Alle Termine in Werdau |

zurück zur Übersicht