SPS-Aufbaukurs – Siemens SIMATIC S7

Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) bilden häufig das Herzstück moderner Maschinen und Anlagen. Sollen Prozesse optimiert oder Funktionen hinzugefügt bzw. geändert werden, müssen die Programme der Steuerungen analysiert und verändert werden. Der Kurs ermöglicht den Teilnehmern durch Kennenlernen weiterer Programmfunktionen die Anpassung von Parametern, das Analysieren und Diagnostizieren der Hardware-Komponenten sowie die Ergänzung von Programmen.

 

Methoden/Inhalte

  • Gliederung und Strukturierung von SPS-Programmen
  • Datenbausteine – schreiben und lesen von Daten
  • Schrittketten-Programmierung für Ablaufsteuerungen
  • Programmieren von Betriebsarten (Hand, Automatik…)
  • Störmeldungen in Anlagen auswerten und folgerichtig quittieren
  • Software-Werkzeuge zum Beobachten und Steuern
  • Sicheres Einschalten und Abschalten SPS-gesteuerter Anlagen
  • Checkliste für eine Inbetriebnahme, Diagnosefunktionen
  • Demonstrationen an Hardware- und Software-Beispielen
  • Selbstständiges Üben und Praktizieren an Original-Siemens-Hardware

 

Zielgruppe

Elektrofachkräfte und weitere an der Instandhaltung, Montage oder Service beteiligten Personen mit Vorkenntnissen anderer Steuerungssysteme

Kurstermine

SPS-Aufbaukurs – Siemens SIMATIC S7 in Werdau

Trainer

bsw-Ausbilderteam

Teilnehmerzahl

5 bis 10 Personen

Veranstalter

Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH

Seminardauer

5 Tage (40 Unterrichtseinheiten (1 UE=45 Minuten))

 

Abschluss/Zertifikat
Teilnahmebescheinigung der bsw gGmbH

Termine

zur Zeit keine geplanten Termine

Preis
890,00 EUR (umsatzsteuerbefreit) pro Teilnehmer
Anbieter
bsw gGmbH
Ort
Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH
Greizer Straße 12
08412 Werdau
Ansprechpartner
Jens Särchinger
bz-werdau@bsw-sachsen.de
03761 888030
zurück zur Übersicht