Recht für Betriebsräte - Gesetze und Kommentare richtig lesen und interpretieren

Basis des Handelns der Betriebsräte sind Gesetze, Kommentare und Gerichtsentscheidungen. Wir führen Sie systematisch in die Sprache der Juristen ein. Sie lernen mit den gesetzlichen Grundlagen richtig umzugehen. So werden Sie zu einem ebenbürtigen und ernstzunehmenden Verhandlungspartner für die Unternehmensleitung. Im Seminar geht es vorrangig um das systematische und methodische Vorgehen. So vermeiden Sie Verfahrensfehler. (Dieses Seminarangebot richtet sich nicht nur an neu gewählte Betriebsräte.)  Anhand von Beispielen aus der Praxis werden die typischen Fehler in der Betriebsratsarbeit aufgezeigt und Ihnen gleichzeitig vermittelt, wie der Betriebsrat sich rechtlich korrekt und taktisch geschickt verhalten kann. Nach dem Besuch des Seminars wissen Sie, welche Fehler immer wieder auftreten und wie Sie diese vermeiden können.

Seminar nach § 37 Abs. 6 BetrVG

 

Methoden/Inhalte

  • I. Arbeiten mit Arbeitsgesetzen und Kommentaren
    • Die Rechtsordnung im Überblick
    • Rechtsgrundlagen ausfindig machen
    • Orientierung in einem Gesetzestext
    • Typische Begriffe in Gesetzen
    • Mindermeinung & herrschende Meinung
    • Auslegung von Gesetzen
    • Abstraktes Gesetz auf einen konkreten Fall anwenden
    • Gerichtsentscheidungen auffinden, erkennen und verstehen
  • II. Lösungsansätze für typische Fälle aus der Praxis der Betriebsräte
    • Notwendigkeit der Schriftform – Gültigkeit mündlicher Abreden
    • Gültigkeit von Tarifverträgen
    • Freistellung für Betriebsräte
    • Sicherung der Wirksamkeit von Betriebsratsbeschlüssen
    • Widerspruch – ohne formale Fehler
    • Verschwiegenheit & Vertraulichkeit
  • III. Fragestellungen der Teilnehmer aus der Praxis

 

Zielgruppe

Betriebs- und Personalräte 

Kurstermine


zurück zur Übersicht