Modul Internationaler Computerführerschein (ICDL)

Der Internationaler Computer-Führerschein ICDL ist ein international standardisiertes Zertifikat für die Entwicklung digitaler Kompetenzen im Beruf. Er leistet einen wesentlichen Beitrag zur Erhöhung der beruflichen Produktivität, indem er mit seinen Inhalten auf die Anwendung im modernen digitalen Umfeld orientiert.
Viele Unternehmen legen bei der Einstellung neuer Mitarbeiter Wert auf die erfolgreich absolvierten ICDL-Prüfungen.

Der Europäische Computer-Führerschein setzt sich aus 7 Modulen zusammen. Alle Module orientieren sich an den praktischen Anforderungen der Arbeitswelt, werden mit einem Test abgeschlossen und durch die Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH zertifiziert.
.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Computer & Online Essentials
  • Textverarbeitung mit Word
  • Tabellenkalkulation mit Excel
  • Präsentation mit PowerPoint
  • IT-Sicherheit
  • Online-Zusammenarbeit
  • Datenbanken mit Access

 

Modularer Aufbau:

Das Modul ICDL ist mit den Modulen Wirtschaftsenglisch, Finanzbuchhaltung mit Lexware, Datev, SAP sowie einem Praktikum kombinierbar.

Zielgruppe:

Interessierte aus allen Bereichen, die beruflich mit dem PC professionell umgehen und ein europaweit anerkanntes Zertifikat erwerben wollen.

Lehrgangsziel:

Internationaler Computer-Führerschein (ICDL) der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH

Kurstermine

  • Alle Termine ab 04.06.21 in Dresden

zurück zur Übersicht