Moderationsmethoden für Teamworkshops

Eine wichtige Grundvoraussetzung um Trainings- und Führungssituationen souverän meistern zu können, ist das zielorientierte Moderieren von Besprechungen bzw. Workshops. Das Seminar erschließt Trainern und Beratern sowie lösungsorientierten Führungskräften einen „Methodenkoffer“ altbewährter sowie hochmoderner Fertigkeiten und Techniken um zukünftig auch unter Zeitdruck das gewünschte Besprechungs- oder Workshopziel zu erreichen. Einen weiteren Schwerpunkt bilden das Beherrschen von Situationen mit Konfliktpotenzial und der konstruktive Umgang mit „schwierigen Teilnehmern“.

 
Methoden/Inhalte

 

  • Moderator ohne Inhalt? Begriff und praktisches Rollenverständnis eines Moderators/einer Moderatorin
  • Kraft der Visualisierung: Arbeit mit Flip-Chart, Moderationswand, Beamer & Co.
  • Zielorientiertes Vorgehen in Besprechungen und Workshops
  • Erarbeitung von Moderationsdesigns in der Praxis
  • Werkzeuge und Instrumente der Moderation: Kartenabfrage, Mind Map, Prozessanalyse usw.
  • Umgang mit Konflikten bzw. „blockierenden” Gruppenmitgliedern in Meetings bzw. Workshops
  • Praxisorientierte Moderationsübungen


Zielgruppe

Führungskräfte, Teamleiter, Projektleiter, Berater und Trainer

Kurstermine

  • Alle Termine ab 21.04.21 in Dresden

zurück zur Übersicht