Grundkurs Tabellenkalkulation mit Microsoft Excel innerhalb des ECDL

Der Europäische Computer-Führerschein ist ein international standardisiertes Zertifikat, mit dem jeder Computernutzer seine grundlegenden Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit dem Computer nachweist. Der ECDL wird den Anforderungen der Arbeitnehmer und Arbeitgeber gerecht, indem er die Qualifikation der Anwender klar definiert. Er setzt sich aus 7 Modulen zusammen. Innerhalb des ECDL-Kurses können Sie das Modul Tabellenkalkulation (Grundlagen) besuchen.

Inhaltliche Schwerpunkte:

•    Programm verwenden
-    Mit Arbeitsmappen arbeiten
-    Produktivität verbessern
•    Zellen
-    Einfügen, auswählen
-    Bearbeiten, Sortieren
-    Kopieren, verschieben, löschen
•    Arbeitsblätter/Tabellenblätter verwalten
-    Zeilen und Spalten
-    Arbeitsblätter und Tabellenblätter
•    Formeln und Funktionen
-    Arithmetische Formeln
-    Funktionen
•    Formatierung
-    Nummern, Datumseingaben
-    Inhalte
-    Ausrichtung, Rahmeneffekte
•    Diagramme
-    Erstellen
-    Bearbeiten
•    Ausdruck vorbreiten
-    Setup
-    Überprüfen und Ausdruck

 

Zielgruppe:

Interessierte aus allen Bereichen, die beruflich oder privat mit dem PC professionell umgehen wollen.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Kenntnisse in anderen Office-Programmen sind von Vorteil.

Dauer / Unterrichtszeiten:

80 Unterrichtsstunden / Mo - Fr.  7:30 Uhr bis 14:35 Uhr

zurück zur Übersicht