COBOL Grundkurs

für Ein- und Umsteiger 

COBOL hat seine Hauptanwendung auf Mainframes/Großrechnern. Jedoch kann man mittlerweile auch sehr gut mit einem normalen PC mit COBOL programmieren und COBOL-Programme ausführen. Als Basis für die Unterlage wird deshalb explizit nur ein PC vorausgesetzt. Als Betriebssysteme werden Windows 10 und Linux die Referenzen sein, wobei auch ein Mac eingeschlossen wird. Die Ausführungen zu den eigentlichen Programmcodes sind jedoch unabhängig von der Plattform und lassen sich - bis auf PC-spezifische Details und Ausführungen zu einer konkreten Distribution - auf das Umfeld von Großrechnern übertragen. Diese Unterlage ist zum Erlernen von COBOL gedacht. Entweder in Form des Selbststudiums oder als Begleitmaterial in COBOL-Kursen. Vermittelt werden die elementaren Grundlagen, um Programme mit COBOL erstellen als auch pflegen zu können. Dabei wird Wert auf die grundsätzliche Anwendung der verschiedenen Techniken und auf einfache Beispiele gelegt und nicht auf Vollständigkeit aller möglichen Anweisungen, Befehle oder Parameter. 

Kursinhalt

  • Cobol - Gundlagen 
  • Cobol - Distrubutionen 
  • Vom Quellcode zum ersten lauffähigen Programm
  • Kodierungsregelungen und Kodierungsblätter 
  • Grundaufbau eines Cobol- Programms
  • Cobol - Syntax - Vertiefung 
  • Grundlegende Befehle in Cobol 
  • Kontrollstrukturen und der Programmfluss in Cobol 
  • Erweiterte Cobol-Syntax 
  • Uumgang mit Dateien in Cobol 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Programmierer.

Voraussetzungen

Keine Voraussetzungen notwendig.

Seminardauer

5 Tage (40 Unterrichtseinheiten (1 UE=45 Minuten))

Rabatt

Bei Anmeldung bis mindestens 6 Wochen vor Seminarbeginn gewähren wir Ihnen einen Frühbucherrabatt in Höhe von 10 %.

Kurstermine

  • Alle Termine ab 26.10.20 in Dresden

zurück zur Übersicht