Betriebsänderungen, Interessenausgleich und Sozialplan

Eine Strukturveränderung im Unternehmen erfordert besondere Maßmahmen. Der Betriebsrat braucht also die Fähigkeit, die Auswirkungen eventueller Rationalisierungs- und Umstrukturierungsmaßnahmen zu beurteilen.

Diese Seminar vermittelt Kenntnisse, die für die Arbeit des betriebsrats erforderlich sind. (Seminar nach § 37 Abs. 6 BetrVG)

 

Methoden/Inhalte

  • Betriebsänderung nach § 111 BetrVG
    • Begriff der Betriebsänderung
    • Informationspflichten des Arbeitgebers / Rechte des Betriebsrats
    • Hinzuziehung eines Beraters
  • Interessenausgleich
    • Bedeutung und Inhalt des Interessenausgleichs
    • Verhandlung vor der Einigungsstelle
    • Interessenausgleich und Namensliste
    • Interessenausgleich und Nachteilsausgleich
  • Sozialplan
    • Bedeutung und Inhalt des Sozialplans
    • Bemessung des Sozialplanvolumens
    • Berechnungsmethoden für Abfindungen
    • Erzwingbarkeit des Sozialplans - Verhandlung in der Einigungsstelle
  • Alternativen des Betriebsrats
    • Nutzung des Beteiligungsrechts zur Beschäftigungssicherung, § 92a BetrVG
    • Qualifizierung der Mitarbeiter statt Kündigung
    • Transfersozialplan
  • Verhandlung mit dem Arbeitgeber
    • Taktik des Unternehmer
    • Fallstricke bei der Verhandlungs

Zielgruppe:

Betriebsräte

Kurstermine

  • Alle Termine ab 14.04.21 in Chemnitz
  • Alle Termine in Dresden |

zurück zur Übersicht