Berufsfelderprobung

Feststellung, Verringerung und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen,
Modulare Qualifizierung digitale Kompetenzen, § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III

Zur Begleitung Ihrer beruflichen Eingliederung führen wir Maßnahmen zur Aktivierung durch,
die Ihre passgenaue Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt unterstützen. Durch
Eignungsfeststellungen und berufliche Kenntnisvermittlung in verschiedenen Berufsfeldern
werden Ihre Eingliederungsaussichten deutlich verbessert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich beruflich
neu erproben können und die für Sie passenden Herausforderungen finden. Je besser
Sie Ihre Möglichkeiten kennen, umso klarer zeichnet sich ein Weg ab, den Sie gehen können.
Unser Tipp: erst einmal orientieren und die eigenen Wünsche und Ziele klären. Stellen Sie
sich ganz einfache Fragen: Was kann ich? Was will ich? Was brauche ich?

Kurstermine

Berufsfelderprobung in Schwarzenberg

Zielgruppe

Menschen mit Bedarf an zusätzlicher Lern- und Integrationsunterstützung
(z. B. Migranten, Langzeitarbeitslose)

Dauer

180 UE (6 Wochen)
Eignungsfeststellung und digitale Kompetenzen je 30 UE (jeweils 1 Woche)
Orientierungsmodule zusammen 120 UE (4 Wochen)

Zeit

Teilzeit (6 UE pro Tag), Montag bis Freitag 7.45 - 13.30 Uhr

Förderung

Förderberechtigte erhalten einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS).
Wenden Sie sich an Ihre Beraterin/Ihren Berater der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters.
Die Maßnahme ist nach AZAV zugelassen.

 

Termine

zur Zeit keine geplanten Termine

Anbieter
bsw gGmbH
Ort
Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH
Gartenstraße 9
08340 Schwarzenberg
Ansprechpartner
Marlen Müller-Schmidtke
bz-schwarzenberg@bsw-mail.de
03774 6628280
zurück zur Übersicht