Ausbildung zum Führen von Brücken- und Portalkränen

Die Teilnehmer werden in die sachkundige Bedienung eines Brücken- und Portalkranes unter Zugrundelegung der physikalischen Gesetze und der Unfallverhütungsvorschriften (DGUV-Vorschrift 52 und 53) befähigt

Methoden/Inhalte

  • Theorie
  • Wichtige Rechtsvorschriften
  • Verschiedene Arten von Kränen
  • Physikalische Grundlagen
  • Aufbau eines Kranes
  • Prüfungen von Kränen und Lastaufnahmemittel
  • Kranarbeiten – Anschlagen
  • Abschlusstest

Praxis

  • Einweisung am Kran
  • Fahrübungen mit und ohne Last
  • Abschlusstest

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, Unternehmer/ -innen und Auszubildende, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und über die körperliche und geistige Eignung nach der Vorsorgeuntersuchung G25 verfügen.

 

Kurstermine

  • Alle Termine in Pirna |
  • Alle Termine ab 01.10.20 in Werdau
  • Alle Termine in Mylau |
  • Alle Termine in Schwarzenberg |
  • Alle Termine ab 19.10.20 in Pirna

zurück zur Übersicht