Arbeitsrecht für Meister

Meister, Schichtleiter und Teamleiter im produzierenden Gewerbe müssen bei ihrer täglichen Führungsarbeit insbesondere auch das Arbeitsrecht im Blick haben um die ihnen unterstellten Mitarbeiter kompetent führen und fördern zu können. Sie müssen wissen, wie weit ihre Weisungsbefugnis reicht und welche Grenzen dem so genannten Direktionsrecht gesetzt sind. Das arbeitsrechtliche Know-how stärkt die fachliche Kompetenz und festigt die Position der Meister oder Schichtleiter als betriebliche Führungskraft an der vordersten Front.

 

Methoden/Inhalte

  • Das Weisungsrecht des Meisters und seine Grenzen
  • Der Meister und die Arbeitszeit
  • Dokumentation von Pflichtverletzungen/Bedeutung einer Abmahnung
  • Korrekte Vorbereitung von Abmahnungen und Kündigungen
  • Voraussetzung für die Kündigung von Arbeitsverhältnissen
  • Besprechung von Fällen aus der Praxis der Teilnehmer

 

Zielgruppe

Meister, Schichtleiter und Teamleiter

Kurstermine


zurück zur Übersicht