Bildungsangebot

Vorbereitung der Betriebsratswahlen 2022 – Schulung des Wahlvorstandes in Dresden

Ziel ist es, die Betriebsratswahl planmäßig auf der Basis gesetzlicher Bestimmungen durchzuführen.
Dazu benötigen die Mitglieder des Wahlvorstandes rechtssichere Informationen.
Seminar nach § 37 Abs. 6 BetrVG

Achtung:
Das Seminar kann auch als inhouse-Schulung für den gesamten Betriebsrat eines Unternehmens
gebucht werden. Veranstaltungsort und Zeit bestimmen Sie!

Inhalte:

  •  Was ist ein Wahlvorstand?
  • Die Vorbereitung der Betriebsratswahl
    • Aufstellen der Wählerliste
    • Wahlberechtigung
    • Größe des Betriebsrates
    • Mindestsitze des Geschlechts in der Minderheit
  • Die Arbeit des Wahlvorstandes nach Erlass des Wahlausschreibens 
    • Wahlordnung & Wählerliste, Prüfen der Einsprüche
    • Wahlvorschläge
    • Personenwahl und Listenwahl
    • Bekanntmachung der Wahlvorschläge
    • Überwachung des Wahlvorganges einschl. schriftliche Stimmabgabe
  • Die Arbeit des Wahlvorstandes nach der Wahl
    • Öffentliche Stimmenauszählung, Gültigkeit bzw. Ungültigkeit der Stimmen
    • Feststellen der Sitzverteilung und der Gewählten
  • Was bleibt noch zu tun?
    • Wahlniederschrift, Bekanntmachung
    • Konstituierung des Betriebsrates

Zielgruppe

Personal- und Betriebsräte

Trainer:

Kanzlei Ledfuß (Fachanwälte für Arbeitsrecht)

Teilnehmerzahl:

6 bis 12 Personen

Abschluss/Zertifikat:
Teilnahmebescheinigung der bsw – Beratung, Service & Weiterbildung GmbH

Im Preis sind Pausenimbiss, Getränke und Seminarunterlagen enthalten. Teilnehmerfirmen aus den Arbeitskreisen erhalten 10% Rabatt auf die Seminargebühr.

Das angebotene Seminar kann auch als Inhouseseminar mit individuellen Inhalten und Terminen durchgeführt werden.


Termine
  • 06.10.21, 09:00 - 16:00 Uhr
Anbieter
bsw GmbH
Ort
bsw - Beratung, Service & Weiterbildung GmbH
Rudolf-Walther-Straße 4
01156 Dresden
Ansprechpartner
Gerd Richter
gerd.richter@bsw-mail.de
0371/5334613
Preis
295,00 EUR zzgl. ges. USt. pro Teilnehmer
342,20 EUR inkl. 16 % USt. pro Teilnehmer

zurück zur Übersicht