Bildungsangebot

Verbundausbildung Metall in Bischofswerda

In der Verbundausbildung werden im Rahmen der Auftragsausbildung Abschnitte der Berufsausbildung außerhalb des eigentlichen Ausbildungsbetriebes realisiert. Sie als Unternehmen senden ihre Auszubildenden zum Zeck der überbetrieblichen Ausbildung in unser Bildungszentrum. Die Ausbildungskooperation wird im Berufsausbildervertrag hinterlegt.

Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Unternehmen der Industrie, des Handwerks sowie des Dienstleistungssektors.

 

Vorteile

  • Verbundausbildung als Einstieg in die Ausbildung
  • Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Metall - Grundausbildung
  • Individueller Einstieg in die Berufsausbildung nach Maß
  • Kosten- und ressourcensparendes 1. Ausbildungsjahr
  • Wirksame Unterstützung bei der Auswahl der Bewerber und bei der Organisation / Durchführung der Ausbildung

 

Ausbildungsberufe

  • Anlagenmechaniker / -in
  • Fachkraft für Metalltechnik
  • Industriemechaniker / -in
  • Konstruktionsmechaniker / -in
  • Werkzeugmechaniker / -in
  • Zerspanungsmechaniker / -in
  • Maschinen - und Anlagenführer / -in
  • Mechatroniker / -in

 

Ausbildungszeit

Kernqualifikation 24 Wochen bzw. nach Absprache

 

Sächsische Unternehmen bis 500 Beschäftigte können durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen der Ausbildung im Verbund gefördert werden.


Termine

 Für diesen Kurs können auf Anfrage individuelle Termine vereinbart werden.

Anbieter
bsw gGmbH
Ort
Bildungszentrum Lausitz
Neustädter Str. 12
01877 Bischofswerda
Ansprechpartner
Jan Tangermann
03594 7779610
Download

zurück zur Übersicht