Bildungsangebot

Führen an der Basis: Modul 2- Zwischen überwachen und steuern

Das dauerhafte Etablieren hoher Qualitätsstandards bedarf eines entsprechend ausgebildeten Qualitätsbewusstseins aller am Prozess beteiligten Personen. Der Schichtführer lernt den Rahmen für ein effizientes Anlernen und ständiges Qualifizieren seiner Mitarbeiter zu schaffen. Kontinuierliche Überwachung und konsequentes Gegensteuern bei Abweichungen sind weitere Aufgaben. Sie lernen, die Abläufe und die Ausführung von Arbeiten zu prüfen, die Einhaltung der Arbeitssicherheit zu überwachen, Rückmeldung zu geben und zielgerichtet einzugreifen.

 

Inhalte/Methoden

Anlernen und unterweisen

  • Die Vier-Stufen-Methode
  • Zeitlich befristet beschäftigte Mitarbeiter führen
  • Einsatz von „Paten“

Arbeitsausführung prüfen

  • Anweisung und Dokumentation
  • Rückmeldung geben
  • Verbesserungsvorschläge mitteilen

Arbeitsabläufe im Blick behalten

 

  • Arbeitssicherheit überwachen und gewährleisten
  • Qualifizierte Störungsmeldungen weitergeben
  • Verbesserungsmöglichkeiten erkennen und weitermelden

Informationsfluss in der Gruppe sicherstellen

  • Teambesprechungen
  • Regelmäßige Schichtübergabe gewährleisten
  • Gespräche nach Abwesenheit

 

Zielgruppe

Führungskräfte, Meister, Vorarbeiter

Teilnehmerzahl

6 bis 12 Personen

Abschluss/Zertifikat
Teilnahmebescheinigung der bsw – Beratung, Service & Weiterbildung GmbH

Im Preis sind Pausenimbiss, Getränke und Seminarunterlagen enthalten.
Teilnehmerfirmen an den bsw-Arbeitskreisen erhalten 10 % Rabatt auf die Seminargebühr.


Termine
  • 04.02.19, 09:00 - 16:00 Uhr
Anbieter
bsw GmbH
Ort
bsw - Beratung, Service & Weiterbildung GmbH
Kantstraße 4 - 8
09126 Chemnitz
Ansprechpartner
Carola Walzel
training-seminare@bsw-sachsen.de
0351 4250227
Preis
295,00 EUR zzgl. ges. USt. pro Teilnehmer

zurück zur Übersicht