Bildungsangebot

Elektrotechnisch unterwiesene Person nach DGUV Vorschrift 3 - Leipzig

Mit diesem eintägigen Lehrgang „Elektrotechnisch unterwiesene Person“ (EUP) bieten wir eine Qualifizierung für „Nichtelektriker“ an, welche danach abgeschlossene elektrische Betriebsstätten betreten und unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft begrenzte Aufgaben an elektrischen Anlagen vornehmen dürfen. So gehören zu den klassischen Aufgaben einer EuP das Betätigen von Leitungsschutzschaltern, Fehlerstrom-Schutzschalter (RCDs) oder das Wechseln von Sicherungseinsätzen und Leuchtmitteln sowie das Rücksetzen von Not-Aus-Einrichtungen.

Inhalte

Elektrotechnische Grundlagen
Unterweisung über die Gefahren des elektrischen Stroms
Aufbau und Funktion wichtiger elektrotechnischer Betriebsmittel
Schutzmaßnahmen
Betrieb von elektrischen Anlagen gemäß DGUV Vorschrift 3 sowie DIN VDE 01000-10 und DIN VDE 0105-100
Mögliche Tätigkeitsbereiche elektrotechnisch unterwiesener Personen
Maßnahmen zur Ersten Hilfe bei elektrotechnischen Unfällen
Wissensabfrage / Abschlusstest

Zielgruppe

Mitarbeiter, die an bzw. in der Nähe elektrischer Anlagen arbeiten und über keine abgeschlossene elektrotechnische Ausbildung verfügen

Unterrichtzeiten:
von 8.00 Uhr bis 15.15 Uhr

Unterrichtsort:
bsw-Fachschule für Technik
Gutenbergstraße 10
04178 Leipzig

Preis versteht sich inklusive Getränke und Pausenversorgung.


Termine
  • 07.02.19
  • 23.05.19
  • 22.08.19
Anbieter
bsw gGmbH
Ort
bsw-Fachschule für Technik Leipzig
Gutenbergstraße 10
04178 Leipzig
Ansprechpartner
Susan Morell
susan.morell@bsw-sachsen.de
0341 4463535
Preis
390,00 EUR (umsatzsteuerbefreit) pro Teilnehmer
Produktblatt
Download

zurück zur Übersicht