Bildungsangebot

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im Sinne der DGUV 3 Grundmodul 1 - Fachtheorie

Mit diesem Lehrgang „Grundmodul  zur Ausbildung Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ erwerben Fachkräfte unterschiedlicher Berufsgruppen die theoretischen Grundlagen, die für die spätere Fachpraxis erforderlich sind. Diese notwendigen Vorkenntnisse werden praxisnah vermittelt, z. B. die elektrotechnischen Zusammenhänge, wichtige Schutzvorkehrungen und das korrekte Verhalten bei einem Unfall.

Anmerkung: Das Grundmodul besteht aus  Fachtheorie sowie einem Praxisteil in dem grundlegende Tätigkeiten im Sinne der DGVU Vorschrift 3 in Arbeitsproben trainiert werden. Nach absolvieren des Lehrgangs können die Teilnehmer die spezifische fachpraktische Tätigkeit Ausüben, jedoch müssen die festgelegten Tätigkeiten durch eine verantwortliche Elektrofachkraft im Betrieb überwacht und Kontrolliert werden. 

Zielgruppe

Mitarbeiter und Auszubildende, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und eine entsprechende körperliche und geistige Leistung vorweisen

Trainer

bsw-Ausbilderteam

Teilnehmerzahl

5 bis 10 Personen

Veranstalter

Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH

Seminardauer

7 Tage (56 Unterrichtseinheiten (1 UE=45 Minuten))

Zertifikat


Termine
  • 14.01.19 - 22.01.19, ganztägig
  • 06.05.19 - 14.05.19, ganztägig
  • 16.09.19 - 24.09.19, ganztägig

 Für diesen Kurs können individuelle Termine für Unternehmen vereinbart werden.

Anbieter
bsw gGmbH
Ort
Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH
Gartenstraße 9
08340 Schwarzenberg
Ansprechpartner
Marlen Schmidtke
bz-schwarzenberg@bsw-sachsen.de
03774 6628280
Preis
790,00 EUR (umsatzsteuerbefreit) pro Teilnehmer

zurück zur Übersicht