Bildungsangebot

Die Rolle des Ausbildungsbeauftragten in Dresden

Ausbildungsbeauftragte im Unternehmen haben eine hohe Verantwortung.

Neben der täglichen Arbeitsaufgabe vermitteln Sie den Auszubildenden fachliche Kenntnisse und Fähigkeiten. Jedoch geht die Vermittlung zunehmend über den fachlichen Input hinaus. Sie betrifft auch ganzheitliches, unternehmerisches Denken und bei der Begleitung Jugendlicher - persönliche und soziale Kompetenzen.

In dem Seminar werden Ihnen Methoden und Instrumente vermittelt, die Sie im Ausbildungsprozess unterstützen werden.

Sie reflektieren die Ergebnisse Ihres Handelns für das Unternehmen und für die Auszubildenden und erkennen dabei Ihre Verantwortung und Ihren Beitrag für einen ganzheitlichen Ausbildungsprozess.

Inhalte:

  • Verantwortung wahrnehmen - der Umgang mit der "Zusatzfunktion"
  • Anforderungen an Ausbildungsbeauftragte im Unternehmen - Erwartungen der Ausbilder und Auszubildenden
  • Schwierige Jugentliche - spezifische Besonderheiten erkennen und lenken
  • Schatzsuche statt Fehlerfahndung - Stärken der Azubis erkennen, fördern und nutzen
  • Feedback als wichtiger Bestandteil der Ausbildung

Zielgruppe:

Ausbilder, Ausbildungsbeauftragter

Teilnehmerzahl:

6 bis 12 Personen

Abschluss/Zertifikat
Teilnahmebescheinigung der bsw – Beratung, Service & Weiterbildung GmbH

Im Preis sind Pausenimbiss, Getränke und Seminarunterlagen enthalten.
Teilnehmer aus Unternehmen, die an den bsw-Arbeitskreisen für Personalleiter teilnehmen,erhalten 10 % Rabatt auf die Seminargebühr.

Das angebotene Seminar kann auch als Inhouseseminar mit individuellen Inhalten und Terminen durchgeführt werden.


Termine
  • 18.03.20, 09:00 - 16:00 Uhr
Anbieter
bsw GmbH
Ort
bsw - Beratung, Service & Weiterbildung GmbH
Rudolf-Walther-Straße 4
01156 Dresden
Ansprechpartner
Carola Walzel
0371 5334610
Preis
295,00 EUR zzgl. ges. USt. pro Teilnehmer
351,05 EUR inkl. 19 % USt. pro Teilnehmer

zurück zur Übersicht