Bildungsangebot

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Arbeitgeber sind verpflichtet, Beschäftigten, die innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig sind, ein betriebliches Einglieder- ungsmanagement (BEM) anzubieten. Das ist gesetzlich verankert. BEM umfasst alle Aktivitäten, Maßnahmen und Leistungen, die im Einzelfall zur Wiedereingliederung nach längerer Arbeitsunfähigkeit erforderlich sind. Ziel ist es, die Beschäftigungsfähigkeit dauerhaft wiederzuerlangen, zu erhalten und so krankheitsbedingte Kündigungen zu vermeiden. Davon profitieren sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Mit diesem Einführungsseminar möchten wir Sie dabei unterstützen, BEM in Ihrem Unternehmen auf den Weg zu bringen und wirksam zu implementieren. 

Methoden/Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen von BEM
  • Chancen und Nutzen von BEM
  • Rollen des Einzelnen und Abläufe des BEM
  • Grundlagen vertrauensvoller BEM-Gespräche
  • Handlungskompetenzen zur Unterstützung des Wiedereingliederungsmanagements

 

Zielgruppe

Führungskräfte, Personalreferenten, Interessenten 

Trainer

Yvonne Ledfuß, Fachanwältin für Arbeitsrecht

Teilnehmerzahl

6 bis 12 Personen

Veranstalter

bsw – Beratung, Service & Weiterbildung GmbH

Seminardauer

1 Tag (8 Unterrichtseinheiten (1 UE=45 Minuten))

Abschluss/Zertifikat
Teilnahmebescheinigung der bsw – Beratung, Service & Weiterbildung GmbH


Termine
  • 15.01.19, 09:00 - 16:00 Uhr
Anbieter
bsw GmbH
Ort
bsw - Beratung, Service & Weiterbildung GmbH
Kantstraße 4 - 8
09126 Chemnitz
Ansprechpartner
Carola Walzel
training-seminare@bsw-sachsen.de
0351 4250227
Preis
295,00 EUR zzgl. ges. USt. pro Teilnehmer

zurück zur Übersicht