Willkommen zurück in Sachsen!

Mit Stolz können die Teilnehmer des Projektes IdA-E-L-B-E auf ein 2-monatiges Praktikum in Spanien zurückblicken

Unsere Teilnehmer/-innen in Vorfreude auf die Heimat

Ronda in Andalusien

Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projektes E-L-B-E, mit dem Handlungsschwerpunkt „Integration durch Austausch“ (IdA), sind wohl behalten zurückgekehrt. Vor neun Wochen sind sie zusammen mit bsw-Mitarbeitern für einen Aufenthalt mit Praktikum nach Spanien aufgebrochen.

Schon 6.00 Uhr sind die Teilnehmer in Ronda/Andalusien mit dem Reisebus gestartet, um dann von Malaga nach Berlin Schönefeld zu fliegen. Natürlich war die Freude groß, endlich wieder nach Hause zu kommen, war es doch für den Großteil der Teilnehmer der erste Auslandsaufenthalt. 

Das Praktikum absolvierten die Teilnehmer unter anderem bei Comunicaciones Ronda TV, Charry, einem regionalen Fernsehstudio, in der Sprachschule Academia Rondalingua und in der Druckerei Imprenta Galindo, S.L., um nur drei zu nennen. 
Um Land und Leute besser kennen zu lernen, unternahmen die jungen Leute zahlreiche Ausflüge, z.B. nach Malaga, Sevilla und San Pedro.

Gestärkt durch viele neuen Erfahrungen werden sie nun, mit Unterstützung der bsw-Sozialpädagogen, im Bewerbungsmanagement ihre Unterlagen optimieren. Ihr nächstes Ziel wird sein, eine Ausbildung, Arbeit oder ein Praktikum in Sachsen aufzunehmen.

Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds.

Kontakt und nähere Informationen

Kristina Lorenz-Weber
Telefon 0351 4250257
E-Mail kristina.lorenz-weber@bsw-mail.de