Webinar: Umweltorientiertes Unternehmen – Herangehensweise, Methoden und Instrumente

In diesem Webinar erhalten Sie von Fachexperten Informationen, zu den Chancen und Risiken sowie zu den Anforderungen einer Zertifizierung nach dem Umweltmanagementsystem.

 

Möchten Sie als Unternehmen mit einer grünen und nachhaltigen Unternehmenspolitik wahrgenommen werden?

 

Bereits 1996 wurde von der Internationalen Organisation für Normung ein weltweit akzeptierter und angewendeter Standard für Umweltmanagementsysteme, die ISO 14001, ins Leben gerufen.

Weltweit sind inzwischen rund 300.000 Unternehmen und Organisationen, unabhängig von Unternehmensgröße und Branche, nach ISO 14001 zertifiziert. In Deutschland haben rund 8.000 Organisationen ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 implementiert.

  • Möchten auch Sie Ihr Unternehmen zertifizieren lassen?
  • Was bedeutet die Zertifizierung nach DIN ISO 14001 für Sie als Unternehmen?
  • Welche Anforderungen müssen Sie mit Ihrem Unternehmen erfüllen, um sich als umweltorientiertes Unternehmen nach ISO 14001 zertifizieren zu lassen?
  • Welche Einflussgrößen sind zu beachten?
  • Welche Umweltaspekte gilt es zu ermitteln und zu bewerten?
  • Gibt es Risiken und Chancen?

Diese und weitere Fragen diskutieren wir zusammen mit Referenten der Hochschule Zittau Görlitz:

Anke Zenker-Hoffmann, Dekanatsrätin Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften
Markus Will, Mitarbeiter Studiengang Ökologie und Umweltschutz

Das Webinar richtet sich an Entscheidungsträger interessierter Unternehmen und Institutionen aller Branchen, denen eine grüne Unternehmenspolitik wichtig ist.
Diese Veranstaltung wird von der Europäsischen Kommission gefördert und ist für Sie kostenfrei.

Melden Sie sich noch heute hier an!

 

Ablauf

13.00 – 13.15 Uhr

13.15 – 14.00 Uhr

Begrüßung und Hintergrund des Projektes

VORTRAG: Umweltfreundliche Unternehmen – Anforderungen und Möglichkeiten

14.00 – 14.15 Uhr

FRAGERUNDE: Stakeholder, interne und externe Umweltthemen und damit verbundene Risiken und Chancen identifizieren

14.15 – 15.00 Uhr

VORTRAG: Ökodesign und umweltverträgliche Produktgestaltung – Anforderungen und Möglichkeiten

15.00 – 15.15 Uhr

FRAGERUNDE: Maßnahmen und Möglichkeiten und To Do´s

15.15 – 15.30 Uhr

Zusammenfassung und Fazit