Aktuelles

"SQQ1-Lehrgang" in Leipzig – bsw-Fachschule für Technik ist einziger Anbieter in den neuen Bundesländern

Neues Weiterbildungsangebot im bsw ist ein MUSS für Unternehmen in der Veranstaltungswirtschaft.

Genau genommen heißt es "Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik nach dem IGVW SQQ1 Standard", und es ist das neuste Bildungsangebot in der bsw-Fachschule für Technik in Leipzig.  Auch wenn in den vergangenen Wochen wenige öffentliche Veranstaltungen, wie Kongresse, Konzerte, Diskotheken oder Messen stattfanden, es wird sie bald wieder geben. Veranstaltungen, an denen viele Besucher teilnehmen, unterliegen einer besonders hohen Qualitäts- und Sicherheitsstufe. In jedem Fall müssen Gefährdungen von Personen, durch nicht fachgerechtes Errichten elektrischer Installationen, verhindert werden.

Aus diesem Grund legt die Interessengemeinschaft Veranstaltungswirtschaft (IGVW) Qualitätsstandards für die Dienstleistungen in der Veranstaltungswirtschaft vor. Der IGVW Standard SQQ1 definiert somit die notwendige Mindestkompetenz für den Einsatz als Elektrofachkraft im Arbeitsgebiet Veranstaltungstechnik und legt den Umfang für diesbezügliche Qualifizierungsmaßnahmen fest.

Der bsw-Standort in Leipzig ist der bisher einzige Standort in den neuen Bundesländern mit diesem Angebot. Mit dem dazugehörigen Zusatzmodul "Mobile Stromerzeuger" wird das Einsatzfeld erweitert und die Fachkompetenz der Teilnehmer abgerundet. Für Inhaber des VPLT SR 4.0 Standards, ist ein verkürzter Lehrgang (Refresher) zum SQQ1 Standard ebenfalls möglich. Weitere Details zu diesem Bildungsangebot finden Sie hier.