bsw-Bildungszentrum für Soziales, Gesundheit und Wirtschaft überreicht Abschlusszeugnisse an seine Absolventen

Am 30. August wurden insgesamt 114 Absolventen in feierlichen Ambiente die Abschlusszeugnisse überreicht. So manche Träne der Rührung wurde weggewischt.

Man schaute in viele glückliche Gesichter, als den 114 Absolventen des Bildungszentrums für Soziales, Gesundheit und Wirtschaft in Reichenbach ihre Abschlusszeugnisse durch die Klassenleiter und Fachkonferenzleiter überreicht und sie damit feierlich verabschiedet wurden.

Das bsw-Bildungszentrum für Soziales, Gesundheit und Wirtschaft, unter Leitung des Schulleiters Sascha Reinecke, ist über die Grenzen des Vogtland-Landkreises als ein professioneller Partner in der Ausbildung für Nachwuchs in Therapie- und Pflegeberufen bekannt. Pflege- und Therapieeinrichtungen im gesamten Bundesgebiet stellen gern die sehr gut ausbildeten Absolventen ein. Daher waren neben den Eltern der Absolventen auch Kooperationseinrichtungen und Vertreter aus der Politik, wie der Oberbürgermeister der Stadt Reichenbach Raphael Kürzinger und der Landtagsabgeordnete Stephan Hösl unter den etwa 400 Gästen.

Mit dem neuen Schuljahr 2019/2020 nahmen ca. 120 Schülerinnen und Schüler an den sechs Ersatzschulen ihre Ausbildung in den nachfolgenden Berufen auf:

  • Altenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Krankenpflegehelfer
  • Logopäden
  • Ergotherapeuten
  • Physiotherapeuten

Wir wünschen allen Schülern und dem Lehrer-Kollegium der Ersatzschulen in Reichenbach ein erfolgreiches Schuljahr.
Weitere Informationen zu den bsw-Ersatzschulen für Pflege- und Therapieberufen in Reichenbach unter www.bildungszentrum-reichenbach.de

 

 

Lehrsituation mit angehenden Krankenpflegerinnen Fotoquelle: bsw