bsw auf dem Festival „Kosmos Chemnitz“

Am Donnerstag, dem 4. Juli fand in Chemnitz das Festival „Kosmos Chemnitz“ statt, das ein weiteres Zeichen dafür setzte, das Chemnitz eine weltoffene, tolerante und bunte Stadt ist.

Ca. 50.000 Menschen kamen, besuchten Konzerte und Diskussionsrunden. Mit dabei waren auch Herbert Grönemeyer und unsere Kollegen aus dem bsw-Bildungszentrum Chemnitz.

 

In der Veranstaltung Wirtschaft @ KOSMOS gemeinsam für eine weltoffene & vielfältige Region präsentierte Michael Petzsche das bsw-Konzept “Integration von Geflüchteten in den Chemnitzer Arbeitsmarkt”. Dieses Konzept wurde bereits im Februar von der Initiative „Chemnitz ist weder grau noch braun“ prämiert und erfährt seitdem viel Zuspruch von regionalen Unternehmen.

Die Gesprächsrunde wurde organisiert vom Industrieverein Sachsen 1828 e.V.,  der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH für Personaler, Kreatives Chemnitz Branchenverband der Kultur- und Kreativwirtschaft Chemnitz und Umgebung e. V.,  sowie von den Vereinen Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e.V und KLUB 2025 e. V..