Suche

Chinesische Weiterbildungsreise führte ins bsw

Am 3. Mai 2017 endete für 20 chinesische Unternehmer/-innen und Dozenten/-innen eine 10-tägige Weiterbildungsreise durch Sachsen zum Thema Industrie 4.0 / Komplexe Automation und Fertigungsverfahren.

Feierlicher Abschluss der Reise im Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft

Bilaterale Gespräche hier mit einem Vertreter der Firma EA Systems Dresden (rechts)

Aktuelle Technologien und deren Anwendungen in dem Bereich der Automation und angrenzender Bereiche standen im Fokus dieser Reise. Darüber hinaus lernten die chinesischen Teilnehmer den Wirtschaftsstandort Sachsen näher kennen.

So fand im Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft (bsw) ein „Get together“ statt, bei dem sich sowohl sächsische Hochschulen als auch deutsche Unternehmen vorstellten. Während der anschließenden Kooperationsbörse trafen sich deutsche und chinesische Teilnehmer zum Austausch und zu möglichen Projektansätzen zwischen ihren Unternehmen.




Höhepunkte der Reise waren u.a. die Werksbesichtigungen von BMW Leipzig und der VW-Manufaktur Dresden.

Die Weiterbildungsreise fand im Rahmen des Branchenbezogenen Absatzförderinstrumentes (BBA) statt, das durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) gefördert und durch die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) koordiniert wurde.

Kontakt und Informationen
Irina Einert
Telefon 0351 4250261
E-Mail irina.einert@bsw-mail.de

Unsere Standorte

Standortkarte

20x in Sachsen
    auch in Ihrer Nähe

Standorte des bsw