Suche

„Eine TQ besser!“ Arbeitgeberinitiative: Teilqualifizierung

Unter dem Gütesiegel Logo Arbeitgeberinitiative Teilqualifizierung „EINE TQ BESSER!“ etablieren die deutschen Arbeitgeberverbände und ihre Bildungswerke weiterhin deutschlandweit ein neues und effizientes Instrument zur Sicherung des Bedarfes an Fachkräften: Modulare Teilqualifizierung.

Die Idee der Teilqualifizierung


  • Hoch qualifizierte Fachkräfte effizienter einzusetzen
  • An-, Ungelernte und „Fremdqualifizierte“ schnell und flexibel für die Wirtschaft zu qualifizieren
  • Länderübergreifend mit gemeinsamen Standards unter einem Gütesiegel


Die Ziele der Teilqualifizierung


  • Fehlende Arbeitskräfte zielgerichtet und effizient entwickeln
  • Effektivität und Produktivität in den Unternehmen erhöhen
  • Teilqualifikations-Abschlüsse, die in den Unternehmen geachtet und anerkannt werden
  • Neue Chancen für Mitarbeiter/-innen und Beschäftigungssuchende

Der Aufbau und Ablauf der TeilqualifizierungLogo Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft (VSW)


  • Die Teilqualifizierung erfolgt in kurzen Modulen.
  • Die Module basieren auf anerkannten Ausbildungsberufen und ergeben in der Summe mindestens 2/3 der Ausbildungszeit.
  • Je nach Berufsbild können vier bis sieben Teilqualifizierungsmodule absolviert werden.
  • Jedes Modul besteht aus der Lernphase (320 Stunden) und betrieblicher Erprobung beim (künftigen) Arbeitgeber.
  • Für Personen mit besonderem Förderbedarf oder für Migranten findet eine zusätzliche Förderung z. B. Vermittlung von berufsbezogenen Deutsch-Sprachkenntnissen statt.
  • Die Module schließen mit einer Kompetenzfeststellung ab.
  • Die Teilnehmer/-innen erhalten das bsw-/VSW-Zertifikat.

Weitere Informationen:


  • Teilqualifizierungen im bsw

Unsere Standorte

Standortkarte

20x in Sachsen
    auch in Ihrer Nähe

Standorte des bsw